O (die shOw)

Die altersOffene PerfOrmance O entführt alle ab 6 Jahre in die fantasievOlle Welt der Buchstaben, WÖrter und ihrer Bedeutung. Ausgehend vOn der FOrm O testen Jan Kress, Julia Keren Turbahn und Jan ROzman gemeinsam mit dem Publikum die Grenzen unserer KOmmunikatiOn aus und zeigen auf spielerische Art und Weise, wie beweglich unsere Sprache sein kann. 
WOraus bestehen eigentlich Buchstaben? 
Knn mn ds ndrs zsmmn stzn? 
Suar iebad tmmOk saw aj nnew dnu? 
O! O? OoooooOOOoooooo!!!

Fotos: Philipp Weinrich

O (die shOw) Grafik: Matija Medved

Trailer

Triggerwarnungen

  • schnelle Lichtwechsel
  • Nebel
  • lauter, intensiver Bass

Weitere Termine:
DOnnerstag, 15. Februar um 10 Uhr
Freitag, 16. Februar um 10 Uhr
Samstag, 17. Februar um 11 Uhr und um 16 Uhr
SOnntag, 18. Februar um 11 Uhr

Probeneinblicke für alle

Ein Stück schon vor der Premiere sehen? Mit kostenlosem Eintritt? Den Künstler*innen unter die Arme greifen und hilfreiche Ideen geben? Wir öffnen die Türen, ob groß oder klein und laden alle ein: Werden Sie FELDBerater*in!

Bei den ‚Probeneinblicken für alle‘ können die Teilnehmenden als FELDBerater*innen eine offene Probe miterleben und Einblick in die Arbeit von Künstler*innen gewinnen.
In einem spielerischen und ungezwungenen Rahmen können Sie den Künstler*innen offen mitteilen, was Sie bewegt hat – oder auch nicht. Somit geben die FELDBerater*innen wichtige Impulse und Ideen für die künstlerische Arbeit.

KONZEPT, CHOREOGRAFIE, PERFORMANCE Jan Kress, Jan ROzman, Julia Keren Turbahn / BÜHNENBILD Dan PikalO, Jan ROzman / LICHTDESIGN Annegret Schalke / KOSTÜMBILD Tanja Padan, Kiss the Future / SOUND DESIGN Tim Schwerdter / O-SONG VOCALS, TEXT Erik Leuthäuser / ILLUSTRATION, GRAFIKDESIGN Matija Medved / THEATERPÄDAGOGISCHES BEGLEITPLAKAT CharlOtte Bartesch, Julia Keren Turbahn / PRODUKTIONSLEITUNG Alexander SchrÖder, Julia Keren Turbahn / HOspitanz Lynn Dambacher

BesOnderen Dank an Caterina Macht, Neely de JOng, COra Tischmann, Ziv Frenkel, Rachell BO Clark, Eyk Kauly, JOhanna Benz, Anna Malalan und das gesamte FELD Team, sOwie an die 3. Klasse der Ernst-AdOlf-Eschke-Schule und an die RObben Klasse der ROsa-Parks-Grundschule.

Eine Produktion von Julia Keren Turbahn in Koproduktion mit FELD Zentrale für junge Performance. Gefördert von der Senatsverwaltung für Kultur und Gesellschaftlichen Zusammenhalt des Landes Berlin im Rahmen der IMPACT-Förderung. Mit Unterstützung von SKICA Berlin, Slowenisches Kulturzentrum Berlin.

Du willst auf dem Laufenden bleiben? Dann hier entlang.