Tiger Lilien

Sanja Frühwald
VRUM Performing Arts Collective

Tanz * 70 Minuten

Für Grünschnäbel, Erfahrene und alle zwischendrin

Sonntag, 15. September um 17 Uhr
Montag, 16. September um 10 Uhr

Deutschlandpremiere

6 Frauen, 6 Alter, 6 Geschichten. Die Jüngste ist 9, die Älteste 80, dazwischen ein ganzes Leben. Was haben sie erlebt und was wartet noch auf sie? Sind sie alle eine Familie? Sind sie ein und dieselbe Person? Was möchte mein 9-jähriges Ich gern mein 40-jähriges Ich fragen? Welche Geschichte möchte ich von mir als alter Frau hören?

„Tiger Lilien“ sind wild und zart zugleich. Jung und alt. Unübersehbar. Sie suchen nach diesem speziellen, barfüßigen, weichen, rebellischen, starken, schwachen, emotionalen, mächtigen, leichten, lustigen, ernsten, intuitiven, wilden Mädchen, das irgendwo in allen Frauen steckt.

Im Anschluss an beide Aufführungen findet ein Gespräch mit der Choreografin statt.

[…] man freut sich, die große Bandbreite von Weiblich- und Körperlichkeit in Bewegung und im Zusammenspiel erlebt zu haben.
Junge Kritik

Konzept, Regie: Sanja Tropp Frühwald
Regie Assistenz: Jasmin Steffl
Dramaturgie: Till Frühwald
Musik: Imre Lichtenberger Bozoki
Ausstattung: Zdravka Ivandija Kirigin
Darstellerinnen: Adriana Cubides, Maria Farcher, Gat Goodovitch, Milena Leeb, Giordana Pascucci, Emma Wiederhold

Newsletter zur FELDbeobachtung


Alle Newsletter anzeigen