STREIT_KULTUR#2

Wie teilen sich hörende und nicht-hörende Menschen einander mit? Welche Geschichten teilen 12-Jährige und 80-Jährige? Mit STREIT_KULTUR#2 fragen wir nach der gesellschaftlichen Bedeutung des Teilens. Teilen klingt nach Miteinander, nach Solidarität und Gerechtigkeit. Aber was, wenn ein Streit über unterschiedliche Positionen schwierig wird? Wenn Teilen keine Lösung zu sein scheint, weil es sich wie ein Wegnehmen anfühlt? Was wenn aus alternativen Modellen des Teilens plötzlich harte Geschäftsmodelle entstehen?

Rund 250 Schüler*innen von 12 Schulen aus 7 Berliner Bezirken befragen das Teilen. Welche Bedeutung hat es für unser Leben und in der Gesellschaft? Ist deine Luft auch meine? Was teile ich gerne und mit wem? Und wo gerät das Teilen an Grenzen? Zusammen mit Künstler*innen wie João Albertini, Franz-Josef Becker, Nina Behrendt, An Boekman, Viviana Defazio, Dennis Deter, Kaveh Ghaemi, Roni Katz, Ja Kress, Lea Martini, Laurie Young und dem Radiokollektiv Cola Bora Dio arbeiten die Schüler*innen zu ihren eigenen Themen. Teilen wird dabei nicht als Lösung aller Konflikte verstanden, sondern als ein Raum gesellschaftlicher, streitbarer Verhandlung ausgelotet. Neben der Arbeit mit den Schulen, bietet die Reihe STREIT_FELD Raum für einen Austausch mit Akteur*innen der Stadtkultur. Offen für alle Interessierten, die sich auf verschiedenen Ebenen – ästhetisch, wissenschaftlich oder philosophisch – mit dem Thema Teilen beschäftigen möchten.

Wo kommen die Wörter her? Rosa-Parks-Grundschule, Foto: FELD Theater für junges Publikum

Eine mobile Radiostation trägt im Verlauf des Jahres Resonanzen und Dissonanzen des Teilens in die Stadt. Im Sommer 2021 bilden ein 3 wöchiges FELDlager und eine Tischgesellschaft den Abschluss des gesamten Projektes STREIT_KULTUR#2. Die Schüler*innen der verschiedenen Schulen werden einander ihre Projekte zeigen und sich auch mit Gästen aus Stadtkultur und Aktivismus auseinandersetzen.

Schulen Albert-Einstein-Gymnasium (Neukölln), Ernst-Adolf-Eschke SchulefürGehörlose (Charlottenburg-Wilmersdorf), Fritz Karsen Schule (Neukölln), Heinrich-von-Stephan Gemeinschaftsschule (Mitte), Karlsgarten Grundschule (Neukölln), Kurt-Tucholsky Oberschule (Pankow), Nehring-Grundschule (Charlottenburg Wilmersdorf, Peter Pan Grundschule (Marzahn), Reinhold-Burger Schule (Pankow), Robert Blum Gymnasium (Schöneberg), Rosa Parks-Schule (Kreuzberg), Fotos: Antje Materna

STREIT_KULTUR#2 ist ein Kooperationsprojekt des Programms Kulturagenten für kreative Schulen Berlin und dem FELD Theater für junges Publikum.

Newsletter zur FELDbeobachtung


Alle Newsletter anzeigen