DIORAMA

Hanafubuki

Im Rahmen des FRATZ-FESTIVALS!

Objekttheater für Abenteuerfans – ab 4 Jahren – Dauer: ca. 30 Minuten + Nachspiel

Freitag, 13. Mai um 11:00 Uhr

Samstag, 14. Mai um 15:30 Uhr

Sonntag, 15. Mai um 15:30 Uhr

Die Zuschauer*innen gehen mit »Diorama« auf eine visuelle, poetische und fantastische Reise: In dieser Show werden in einem hölzernen Minitheater Objekte so platziert, dass neue Realitäten entstehen. Die Geschichte beginnt, als an einem schönen Morgen die Sonne nicht – wie sonst – rund aufgeht, sondern als Quadrat. Nun diskutieren die Tiere miteinander, ob sie für oder gegen diese »neue Sonne« sind. In »DIORAMA« wird das Zweidimensionale dreidimensional, geometrische Formen werden zu Tieren, die Oberfläche gewinnt an Tiefe. Eine neue Welt entsteht und führt zu abenteuerlichen, lustigen und berührenden Szenen.

Tickets bekommt ihr hier über das Theater o.N.

Kreation: Sari Veroustraete, Hanne Holvoet, Samuel Baidoo. Spiel: Sari Veroustraete, Samuel Baidoo. Text: Tiemen Hiemstra. Technische Mitarbeit: Joris ‚Sjorre‘ Thiry, Caroline Mathieu. Mit Unterstützung von: Antwerp City Council, Fameus, CC De Kern. Mit Dank an: PodVis Festival Mechelen, Gravenhof Hoboken, Rataplan, De Theatergarage, CoSta, Sven Ronsijn and Marie Luyten. Foto: Hanafubuki

Newsletter zur FELDbeobachtung


Alle Newsletter anzeigen

*** 3G-Regel entfällt - Pflicht zum durchgehenden Tragen einer FFP2-Maske bleibt bestehen***
This is default text for notification bar