Spielzeiteröffnung mit ANIMAL DANCES

von Martin Nachbar

*** outdoor *** Dauer: 40 Minuten

für Familien oder Solitäre, die das Tier in sich entdecken wollen

Samstag, 29. August um 15:00 Uhr

WEITERE VORSTELLUNGEN
Samstag, 29. August um 19:00 Uhr
Sonntag, 30. August um 11:00 Uhr

Tiere können nicht reden, aber miteinander kommunizieren. Und das erinnert oft an Tänze – man denke nur an die Balz von Vögeln. Gemeinsam mit einem Musiker und einer Kostümbildnerin entwirft der Tänzer und Choreograf Martin Nachbar ritualhafte Tiertänze, die im urbanen Parkraum stattfinden. Humorvoll zeigen sie, welche Beziehungen und Bezüge wir, die städtischen Tiere des 21. Jahrhunderts, zu anderen Tieren haben. Was ist an uns tierlich bzw. nicht-menschlich? Und: Könnte es sein, dass Tanz das beste Mittel ist, nach Möglichkeiten zu suchen, sich so zu verhalten, zu fühlen und zu denken wie Tiere es eventuell auch tun?

Choreografie und Tanz: Martin Nachbar, Musik: Boris Hauf, Kostüm in Berlin: Aline Landreau, Kostümdesign: Marion Montel. Eine Produktion von Up to Nature (brut Wien, In Between Time Bristol, Blackbox Theater Oslo, Anti Festival Kuopio). Mit Dank an Dock 11/Eden.

Newsletter zur FELDbeobachtung


Alle Newsletter anzeigen