Wilde Wahrnehmung von Welt – offene Tanzwerkstatt

Wo nehmen wir die Welt wahr – im Kopf, im Herzen, im Knie oder an ganz anderen Stellen im Körper?
Wie lässt sich die Besonderheit dieser Wahrnehmung vermitteln? Wie können verschiedene Wahrnehmungen nebeneinander bestehen? Auf welche Weisen können wir uns von einer in eine andere Welt bewegen? Springen, in andere Häute schlüpfen, sich teleportieren, in Zeitlupe gleiten – welche Möglichkeiten der Transformation finden wir gemeinsam? Und was passiert in den neu entstehenden Zwischenwelten?

Jede*r ist herzlich wilkommen, mit & ohne sensorische oder motorische Einschränkungen, mit & ohne Erfahrung. Intensivworkshops im Spätsommer und ab dem 10.10. immer montags von 18:30-20:30 Uhr!

Unterstützt durch DIEHL+RITTER/TANZPAKT RECONNECT, gefördert von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien im Rahmen der Initiative NEUSTART KULTUR. Hilfsprogramm Tanz.

Jo Parkes

Jo Parkes ist freiberufliche Tanzkünstlerin, Regisseurin und Pädagogin (DE / UK). Sie arbeitet im ko-kreativen, partizipativen Tanz und

Weiter lesen

Lea Martini

Lea Martini studierte zeitgenössischen Tanz und Choreografie in Arnhem am ArtEZ und in Amsterdam an der School for

Weiter lesen