TANZAKTION ZUM WELTTANZTAG!

mit Lea Martini

Zum Welttanztag am 29. April 2022 lädt das FELD zum gemeinsamen Erkunden der Umgebung ein – tanzend, hüpfend, schlitternd und schwingend! Wir sind eine von sehr vielen Aktionen, die am Welttanztag an verschiedensten Orten der Stadt stattfinden. Später werden die Videos aller Veranstaltungen im Netz zu sehen sein. Was braucht ihr, um teilnzunehmen? Ein aufgeladenes Handy zum Lesen von QR-Codes und vor allem: Lust auf Bewegung!

Wir freuen uns auf euch!

Wenn ihr dabei sein wollt, gebt uns gerne kurz per E-Mail Bescheid: springins@jungesfeld.de

Freitag, 29. April von 16:00 bis 17:00 Uhr

Veranstaltet von FELD, initiiert von Aktion Tanz. Konzeption von Alexandra Benthin.

DER GROßE KÖNIG FERDINAND

Sharon On

Performance auf dem Spielplatz – ab 6-10 Jahren

Premiere fand statt am 11. Juni auf dem Spielplatz am Winterfeldtplatz!

Weitere Termine auf anderen Spielplätzen:

Freitag, 22. Juli um 14:30 Uhr und um 16:30 Uhr auf dem Spielplatz Robin des bois (Geßlerstraße 13, 10829 Berlin)

Freitag, 5. August um 14:30 Uhr und um 16:30 Uhr auf dem Spielplatz Alboinplatz (Alboinplz. 19 12105 Berlin)

„Der große König Ferdinand“ ist eine Theater-Performance für (alle) Kinder auf dem Spielplatz. Drei Performerinnen kommen mit bunten Kostümen auf den Spielplatz und erzählen den Kindern „Die Geschichte vom großen König Ferdinand“ anhand des Buchs von Efreim Sidon: Ferdinand der König war sehr beliebt bei seinem Volk. Nun möchte er testen, wie sehr es ihn wirklich liebt und erlässt komische neue Regeln… So müssen sich auf einmal alle Beamt*innen eine Wäscheklammer auf die Ohren setzten. Und das ganze Volk darf nicht mehr auf zwei Beinen, sondern nur noch auf einem stehen. Und schließlich dürfen die Leute die Konsonanten a, e, i und o nicht mehr benutzen! Die Performer*innen laden die Kinder ein, das Geschehen beim Spiel zu unterstützen. Das Ziel ist es, mit Spielfreude das Thema „Regeln“ zu verarbeiten und zu reflektieren, was Regeln mit uns machen.

Der Eintritt ist kostenlos!

Die Veranstaltung findet draußen statt; demnach gibt es keine Verpflichtung zum Tragen einer Maske.

Nach dem Buch „Der große König Ferdinand“ von Efreim Sidon, übersetzt von Marie S Zwinzscher. Regie: Sharon On. Kostüm und Gestaltung: Julia Kawka. Spiel: Serena Patalano, Natascha Manthe, Hila Rubinstein. Unterstützt mit dem Stipendium für freischaffende Künstler*innen im Rahmen des Programms für junges Publikum der Senatsverwaltung für Kultur und Europa Berlin.

Gefördert durch das Bezirksamt Tempelhof- Schöneberg/ Dezentrale Kulturarbeit und die Senatsverwaltung für Kultur und Europa des Landes Berlin. im Rahmen des Programmes zur Förderung von Kinder-, Jugend- und Puppentheatern und Akteur*innen im Bereich der Performing Arts für ein junges Publikum (KiA-Programm).

Foto: Julia Kawka

FLIP FLOP

Nasheeka Nedsreal & Theater o.N. in Kooperation mit FELD

Premiere im Rahmen des FRATZ-FESTIVALS!

Tanzperformance für Träumer*innen – ab 2 Jahren – Dauer: ca. 30 Minuten + Nachspiel

Freitag, 13. Mai um 9:30 Uhr

Samstag, 14. Mai um 17:30 Uhr

Sonntag, 15. Mai um 17:30 Uhr

Was könnte magischer sein, als seiner Fantasie freien Lauf zu lassen? In dieser Performance nehmen zwei Tänzerinnen die Kinder mit in sichtbare und unsichtbare utopische Traumwelten, wo nichts so ist, wie es scheint. Gemeinsam erleben sie den chaotischen und schönen Prozess der Transformation. Ein Raum entsteht, in dem Dinge, andere Menschen und letztlich das eigene Selbst anders wahrgenommen werden können und Veränderung beginnt.

Tickets bekommt ihr hier über Theater o.N.

Idee, Konzept: Nasheeka Nedsreal. Tanz, Choreografie: Nasheeka Nedsreal, Cíntia Rangel. Dramaturgie: Guilherme Morais. Koproduktion mit dem FELD Theater für junges Publikum. Gefördert vom Bezirksamt Pankow, Amt für Weiterbildung und Kultur, Fachbereich Kunst und Kultur. Foto: Theater o.N. Fotos: Zé de Paiva & Kathleen Kunath.

DIORAMA

Hanafubuki

Im Rahmen des FRATZ-FESTIVALS!

Objekttheater für Abenteuerfans – ab 4 Jahren – Dauer: ca. 30 Minuten + Nachspiel

Freitag, 13. Mai um 11:00 Uhr

Samstag, 14. Mai um 15:30 Uhr

Sonntag, 15. Mai um 15:30 Uhr

Die Zuschauer*innen gehen mit »Diorama« auf eine visuelle, poetische und fantastische Reise: In dieser Show werden in einem hölzernen Minitheater Objekte so platziert, dass neue Realitäten entstehen. Die Geschichte beginnt, als an einem schönen Morgen die Sonne nicht – wie sonst – rund aufgeht, sondern als Quadrat. Nun diskutieren die Tiere miteinander, ob sie für oder gegen diese »neue Sonne« sind. In »DIORAMA« wird das Zweidimensionale dreidimensional, geometrische Formen werden zu Tieren, die Oberfläche gewinnt an Tiefe. Eine neue Welt entsteht und führt zu abenteuerlichen, lustigen und berührenden Szenen.

Tickets bekommt ihr hier über das Theater o.N.

Kreation: Sari Veroustraete, Hanne Holvoet, Samuel Baidoo. Spiel: Sari Veroustraete, Samuel Baidoo. Text: Tiemen Hiemstra. Technische Mitarbeit: Joris ‚Sjorre‘ Thiry, Caroline Mathieu. Mit Unterstützung von: Antwerp City Council, Fameus, CC De Kern. Mit Dank an: PodVis Festival Mechelen, Gravenhof Hoboken, Rataplan, De Theatergarage, CoSta, Sven Ronsijn and Marie Luyten. Foto: Hanafubuki

FRATZ INTERNATIOAL 2022: Begegnungen – Symposium – Festival für die Jüngsten

Wir machen mit beim diesjährigen FRATZ-FESTIVAL!

Das Theater o.N. veranstaltet das FRATZ International 2022! Vom 13. bis 19. Mai werden wieder neueste internationale Inszenierungen für die Jüngsten (1-6 Jahre) präsentiert. Getreu dem Motto, das Theater in die Kieze zu den Kindern zu bringen, wird FRATZ wieder an Spielorten in mehreren Berliner Bezirken zu Gast sein. Einer davon ist das FELD, wo das Gastspiel DIORAMA gezeigt wird und FLIP FLOP, eine Koproduktion mit FELD feiert Premiere! Wir freuen uns außerdem auf FRATZ Begegnungen mit Kitas in den Stadtteilen. Auch Forschungslabore und ein Symposium wird es bei FRATZ 2022 wieder geben.

Tickets könnt ihr euch hier übers Theater o.N. holen! Mehr Infos und das ganze Festivalprogramm hier.

FRATZ International wird veranstaltet vom Theater o.N. In Kooperation mit Kulturprojekte Berlin, FELD Theater für junges Publikum, GRIPS Theater Berlin, TANZKOMPLIZEN, Wiesen55 e.V., oyoun StadtNeuDenken, blu:boks und Offensive Tanz für junges Publikum. Gefördert durch das Land Berlin – Senatsverwaltung für Kultur und Europa im Rahmen der Förderung von stadtpolitisch relevanten Festivals 2020 bis 2023.

Newsletter zur FELDbeobachtung


Alle Newsletter anzeigen

*** 3G-Regel entfällt - Pflicht zum durchgehenden Tragen einer FFP2-Maske bleibt bestehen***
This is default text for notification bar